Die Projektwerkstatt.

RFID & Apps

Jul
13
Geschrieben von Martin Schulten um 3:34 pm

Montage

Was trägt die modebewusste Kuh am Ohr? Und: Alles App?

„Student’s Lab“ ist vielleicht etwas missverständlich, denn hier geht es nicht um Studenten sondern um Schüler der 11. Klasse des Gymnasiums Remigianum in Borken, die fast ein ganzes Schuljahr im Rahmen ihrer Leistungskurse in den Labors der Hochschule und auch in der Schule an zwei interessanten Projekten arbeiteten.

Betreut von ihren Fachlehrern und von zwei Professoren des Campus Bocholt wurden an Mittwochnachmittagen umfangreiche Projektarbeiten durchgeführt, die von den Schülern und ihren Lehrern ausgesucht worden waren.

Im ersten Projekt für angehende Softwarentwickler drehte sich alles um die Entwicklung einer „App“ für Smartphones mit dem Betriebssystem Android.

Es galt, ein Spiel zu ersinnen und die nötige 3D-Visualisierung mit der passenden interaktiven Bedienung zu erstellen. Die zu Beginn recht hohen Erwartungen wurden im Verlauf der Arbeit zwar etwas heruntergeschraubt, aber am Ende war eine funktionsfähige App erstellt. Mit den gesammelten Erfahrungen und Kenntnissen vielleicht auch ein Ansporn zum Weiterentwickeln.

Das zweite Projekt drehte sich um die physikalischen Grundlagen der Tieridentifikation mit RFID, z.B. durch die mit Elektronik bestückten Ohrmarken für Nutztiere und implantierbaren kleinen „Chips“ bei Haustieren.

Nach der Theorie und nach Computersimulationen der Funktion ging es an die Realisierung eines Funktionsmodells im „Labordesign“.

Da gab es viel Neues und sehr praktische Aufgaben:

Spulen wickeln und vermessen, Platinen anfertigen und mit Elektronik bestücken, mit Messgeräten umgehen und die selbstgefertigten Schaltungen testen.

Jeweils zwei Schüler teilten sich die Arbeit an einem Funktionsmodell und am Ende konnten alle ihre erfolgreiche Arbeit praktisch vor sich sehen.

Hier ein paar Eindrücke:

Die Gruppen stellten am 13.06.2012 ihre Ergebnisse in der Hochschule vor.

Die Schule wird das Ergebnis des RFID-Projekts außerdem vom 11.08. bis 23.08. auf der Messe „Ideenpark“ in Essen präsentieren.

Die betreuenden Professoren wünschen allen Schülern Erfolg und Freude an der Arbeit im Studium und auf dem weiteren Lebensweg.

Hinweis für Schüler und Lehrkräfte:

Sind Sie Schüler oder Lehrer in einer der Jahrgangsstufen 10-12 / 13? Dann informieren Sie sich über unsere (auch wesentlich kürzer dauernden) Angebote zu Technik- und Informatik-Themen:

Weitere Informationen für Schüler und Lehrer

Falls Sie dort nicht das passende Thema für Ihr Unterrichtskonzept finden, kontaktieren Sie uns bitte. Wir bemühen uns, unser Angebot um interessante und aktuelle Themen zu erweitern:

Kontakt